Das Gezeitenkraftwerk Das Gezeitenkraftwerk

Das Gezeitenkraftwerk

Bei Ebbe zieht sich das Wasser zurück und bei Flut kommt es wieder. Das kennt ihr alle. Diese Bewegung, vor und zurück, nutzt das Gezeitenkraftwerk.

Wenn das Wasser zum Land strömt, bei Flut also, werden Turbinen in Staudämmen bewegt. Die Turbinen funktionieren ähnlich wie Windräder nur eben mit Wasser. Wenn sich die Turbinen drehen, bewegen sich die Stangen die an den Turbinen festgemacht sind. Und diese Stangen, die Antriebswellen, treiben dann einen Elektromotor an. Und der macht Strom. Wenn das Wasser zurückfließt, bei Ebbe also, bewegen sich die Turbinen auch und es wird wieder Strom gemacht.